Der Tag begann spannend auf der AFCEA (Armed Forced Communications and Electronics Association) 2019 im Maritim Hotel in Bonn, denn zu Beginn stellten wir fest, dass diese Fachausstellung sehr gefragt ist und voll von verschiedenen Menschengruppen, vom Offizier bis hin zu Vertrieblern und Entwicklern.

Auf der diesjährigen Konferenz stand die smarte Führungsunterstützung im 21. Jahrhundert im Mittelpunkt. An vielen verschiedenen Ständen wurden unterschiedliche Themenbereiche und deren Bezüge zum Militär und IT präsentiert. Esri Deutschland (https://www.esri.de) beschäftigt sich beispielsweise mit Geoinformationslösungen. Die Mitarbeiter erläuterten uns die Drohnennutzung im Militär als auch mögliche Einsatzbereiche unseres FYER HSM (https://fyer.com/products/hardware-security-module/) in der Entwicklung.

IABG (https://www.iabg.de), ein kommunikationsfreudiges Testdienstleistungsunternehmen, verwies uns an VITES (http://www.vites.de) und INFODAS (https://www.infodas.de). Hier zeigten beide Interesse an unseren Produkten, bezüglich jeweils Satellitenforschung und Softwareentwicklung.

Und nicht nur IABG, auch viele andere Stände und Anbieter waren sehr offen für neue Ideen und Informations- sowie Kommunikationsaustausch in Hinsicht auf IT-Sicherheit und neuester Technologie.

Alles in allem war es eine spannende Messe in einer tollen Location. Wir empfehlen allen, die sich mit moderner IT-Technologie und ihrem Einsatz auseinandersetzen wollen, einen Besuch der AFCEA Fachausstellung.